Jobcenter, Jobcenter Remscheid, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Jobcenter Remscheid

Formulare/Downloads

 

 

Stromsparcheck Kommunal

Informationen zum Projekt "Stromsparcheck Kommunal" in Remscheid finden Sie hier.

 

 

Service Center

Telefon +49 (0) 2191 / 9518 - 0

Montags bis Freitags
08:00 bis 18:00 Uhr

Herzlich Willkommen

auf den Internetseiten des Jobcenters Remscheid.

Wir hoffen, Ihnen mit der Zusammenstellung auf diesen Internetseiten die Informationen zukommen zu lassen, die Sie benötigen.

Anregungen oder Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne unter Jobcenter-Remscheid.feedback@jobcenter-ge.de entgegen.

Ihr Jobcenter Remscheid

Aktuelles

- Jobcenter Remscheid am Mittwoch, 21. September geschlossen

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters Remscheid findet am Mittwoch, 21. September eine Gemeinschaftsveranstaltung statt. Das Jobcenter Remscheid in der Bismarckstraße bleibt an diesem Tag daher ganztägig geschlossen.

Wer sich am Mittwoch, 21. September erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen melden muss, hat keine Nachteile, wenn die Meldung am nächsten Tag erfolgt.

Die telefonische Erreichbarkeit ist auch am 21. September gewährleistet. Bei Fragen erreichen Kunden das Servicecenter des Jobcenters Remscheid von 8 bis 18 Uhr unter Telefon 02191 95180.

- Ausbildungsprämie in Remscheid

Das Jobcenter Remscheid gewährt Arbeitgebern, die sozial benachteiligte Jugendliche ausbilden, einen Zuschuss von 6.000,00 Euro.

Die aktuelle Pressemitteilung des Geschäftsführers finden Sie hier.

Falls Sie weitergehenede Informationen wünschen, können Sie hier die Richtlinie Ausbildungsprämie nach § 16f SGB II.

Den für eine Antragstellung notwendigen Vordruck finden Sie hier.

 

31.05.2016 - Assistierte Ausbildung unterstützt Betriebe

In der „Assistierten Ausbildung (AsA)" bietet ein durch die Arbeitsagentur beauftragter Bildungsträger dem Auszubildenden und seinem Ausbildungsbetrieb individuell zugeschnittene Hilfen. Die Angebote stehen ab Ausbildungsbeginn zur Verfügung und unterstützen zwischen vier bis neun Stunden in der Woche.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Zum Archiv