Jobcenter, Jobcenter Remscheid, Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld 2, Alg, Alg 2, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Formular, Agentur für Arbeit

Jobcenter Remscheid
Sie sind hier: Home / Archiv der Aktuelles-Meldungen

Archiv der Aktuelles-Meldungen

14.11.2017 - Jugendkonferenz 2017

jugendkonferenz 2017

jugendkonferenz

 

- 12.10.2017 Bergischer Infotag "Minijob"

Besuchen Sie die Ausstellung und nutzen Sie das Informations- und Beratungsangebot am Do, 12.10.17 im Neuen Lindenhof, Honsberger Str. 38, 42857 Remscheid (großer Saal)

09:15 Uhr Einlass

09:45 Uhr Begrüßung, Vorstellung des Programms

10:00 Uhr "Minijob und Rente" (ca.45 Min) Vortrag: Thomas Ammann Deutsche Rentenversicherung

11:45 Uhr "Nur zur Aushilfe- ohne Rechte?" (ca.45 Min) Vortrag: Christel Steylaers Frauenbeauftragte Stadt Remscheid

Anschließend besteht die Möglichkeit, sich von Expertinnen und Experten informieren und beraten zu lassen.

Es sind für Sie vor Ort:

• Deutsche Rentenversicherung (DRV)

• Fachdienst Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Remscheid

• Beauftragte für Chancengleichheit des Jobcenters Remscheid und der Agentur für Arbeit

• Leistungsberatung des Jobcenters Remscheid

• Arbeitgeber-Service von Agentur für Arbeit und Jobcenter

Die Veranstaltung endet gegen 13 Uhr.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Den Flyer zur Veranstaltung mit allen wichtigen Informationen erhalten Sie hier.

22.06.2017 - Ihre Akte wird elektronisch: moderner, schneller, sicherer

Unser Jobcenter führt zum 01.07.2017 die elektronische Akte (eAkte) ein - weniger Papier, mehr Service

Alle Dokumente, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden "fotografiert" (gescannt) und in einer elektronischen Akte gespeichert. Danach werden sie automatisch vernichtet.

Welchen Vorteil hat das Verfahren?

Die elektronische Akte ist jederzeit auf dem Bildschirm verfügbar, so dass wir künftig besser und schneller Auskunft geben können.

Und der Datenschutz?

Auf Ihre Akte können selbstverständlich nur die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters zugreifen. Alle Dokumente sind optimal geschützt - wie in einem elektronischen Safe.

Wie können Sie das Jobcenter unterstützen?

Reichen Sie Unterlagen grundsätzlich in Kopie ein. Sollten ausnahmsweise Originale benötigt werden, erhalten Sie eine ausdrückliche Aufforderung des Jobcenters.

Notieren Sie auf den Dokumenten stets die Nummer Ihrer Bedarfsgemeinschaft (z.B. 39104//01234567) oder Ihre Kundennummer (z.B. 385A0123456).

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

 

12.06.2017 - Ausbildungsbörse: "Last Call - Start in Richtung Ausbildungsplatz" in der Gelben Villa Remscheid

Du bist noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz?
Am 12.06.2017 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr hast Du die Chance noch einen Ausbildungsplatz ab Sommer 2017 zu bekommen!  Die Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid, die Kreishandwerkerschaften Solingen-Wuppertal und Remscheid führen gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal ein Bewerberdating durch. Zahlreiche bergische Unternehmen bieten hier aktuelle Ausbildungsstellen noch für den Sommer 2017 an. Bewerber um eine Ausbildungsstelle haben die Möglichkeit, sich persönlich bei einem Ausbildungsbetrieb vorzustellen. Die teilnehmenden Firmen werden ca. eine Woche vorher auf der Homepage www.wuppertal.ihk24.de veröffentlicht. Bitte bring Deine vollständigen, möglichst personalisierten Bewerbungsunterlagen mit! Adresse: Die Gelbe Villa Remscheid Eberhardstraße 29 42853 Remscheid

19.05.2017 - Jobcenter Remscheid am 24.05.2017 geschlossen

Am 24.05.2017 bleibt das Jobcenter Remscheid ganztägig geschlossen.

Wer sich am Mittwoch, den 24.05.2017,erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen melden muss, hat keine Nachteile, wenn die Meldung am nächsten Tag erfolgt.

Bei Fragen erreichen Kunden das Servicecenter des Jobcenters Remscheid von 8 bis 18 Uhr unter Telefon 02191 95180.

21.04.2017 - Jobcenter Remscheid am 26.04.2017 geschlossen

Am 26.04.2017 bleibt das Jobcenter Remscheid ganztägig geschlossen.

Wer sich am Mittwoch, den 26.04.2017,erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen melden muss, hat keine Nachteile, wenn die Meldung am nächsten Tag erfolgt.

Bei Fragen erreichen Kunden das Servicecenter des Jobcenters Remscheid von 8 bis 18 Uhr unter Telefon 02191 95180.

- Tausend Ausbildungsplätze zu vergeben

Über tausend Ausbildungsplätze sind am 17. März in Wuppertal im Angebot. Beim „Bergischen Bewerberdating“ in der Hauptgeschäftsstelle der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) am Heinrich-Kamp-Platz 2 bieten fast 70 Unternehmen freie Ausbildungsplätze an.
Bewerberinnen und Bewerber haben von 9:30 bis 14 Uhr die Möglichkeit, mit den Vertretern der Unternehmen zu sprechen und diese von sich zu überzeugen. Springt der Funke über, erhalten die Bewerberinnen und Bewerber eine Einladung für ein ausführliches Vorstellungsgespräch oder direkt die Möglichkeit, einen Probetag oder ein Praktikum zu machen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

- Veranstaltung der Bergischen IHK am 20.02.2017

Die aktuelle Lage bei der Integration von Geflüchteten in Ausbildung und Arbeit steht im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung im Bergischen Städtedreieck. Zu dieser lädt die Bergische IHK alle ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer im Namen des „Bergischen Netzwerks zur Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt“ ein. Die Veranstaltung findet am 20. Februar im Neuen Lindenhof in Remscheid (Honsberger Str. 38) statt.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

- Jobcenter Remscheid am Rosenmontag geschlossen

Am Rosenmontag, den 27.02.2017, bleibt das Jobcenter Remscheid ganztägig geschlossen.

Wer sich am Montag, den 27.02.2017,erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen melden muss, hat keine Nachteile, wenn die Meldung am nächsten Tag erfolgt.

 Bei Fragen erreichen Kunden das Servicecenter des Jobcenters Remscheid von 8 bis 18 Uhr unter Telefon 02191 95180.

16.01.2017 - Veröffentlichung

Vergabeverfahren des Jobcenter Remscheid

hier:      Freihändige Vergabe / ex-post-Zuschlagsinformation

Handlungsempfehlungen zum Umgang mit selbständigen Leistungsbeziehern einschl. Einkommensermittlung

Az. JC 16/01

Ablauf Zuschlags- und Bindefrist: 09.12.2016

Ausführungszeitraum: 01.01.-31.12.2017

- Jobcenter Remscheid am 23.11.2016 geschlossen

Am 23.11.2016 bleibt das Jobcenter Remscheid aufgrund einer Personalvollversammlung geschlossen.

Wer sich am Mittwoch, 23. November erstmals oder erneut aus leistungsrechtlichen Gründen melden muss, hat keine Nachteile, wenn die Meldung am nächsten Tag erfolgt.

Die telefonische Erreichbarkeit ist auch am 23. November gewährleistet. Bei Fragen erreichen Kunden das Servicecenter des Jobcenters Remscheid von 8 bis 18 Uhr unter Telefon 02191 95180.

01.10.2016 - Neue Richtlinie zu den angemessenen Unterkunftskosten der Stadt Remscheid tritt in Kraft

Die Stadt Remscheid hat nach Erstellung eines schlüssigen Konzeptes eine neue Richtlinie zur Prüfung der Angemessenheit der Unterkunftskosten im SGB II und SGB XII Bereich erlassen.

Diese tritt zum 01.10.2016 in Kraft. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

- Ausbildungsprämie in Remscheid

Das Jobcenter Remscheid gewährt Arbeitgebern, die sozial benachteiligte Jugendliche ausbilden, einen Zuschuss von 6.000,00 Euro.

Die aktuelle Pressemitteilung des Geschäftsführers finden Sie hier.

Falls Sie weitergehenede Informationen wünschen, können Sie hier die Richtlinie Ausbildungsprämie nach § 16f SGB II.

Den für eine Antragstellung notwendigen Vordruck finden Sie hier.

 

31.05.2016 - Assistierte Ausbildung unterstützt Betriebe

In der „Assistierten Ausbildung (AsA)" bietet ein durch die Arbeitsagentur beauftragter Bildungsträger dem Auszubildenden und seinem Ausbildungsbetrieb individuell zugeschnittene Hilfen. Die Angebote stehen ab Ausbildungsbeginn zur Verfügung und unterstützen zwischen vier bis neun Stunden in der Woche.

Mehr Informationen finden Sie hier.

08.03.2016 - Information für Arbeitgeber:

Auf der 2. Bergischen Flüchtlings- und Integrationskonferenz der IHK am 9. März 2016 haben wir Sie um Ihre Mithilfe bei der Integration gebeten. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie Ideen für die Unterstützung der Flüchtlinge haben, sei es durch das Bereitstellen eines Arbeits- oder Praktikumsplatzes oder auch auf andere Weise.

 

Sie können Ihre Mitteilung formlos an uns senden – oder sie nutzen einfach den  Vordruck (hier klicken). Die Kolleginnen und Kollegen werden sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um individuelle Lösungen für die Menschen zu finden.

 

 

- 03.03.2016 Achtung! Ausbildungsplätze zu vergeben!

Wer 2016 eine Ausbildungsstelle sucht, sollte am 7. März zwischen 9:30 und 14 Uhr in die Hauptgeschäftsstelle Wuppertal der Bergischen IHK am Heinrich-Kamp-Platz 2 kommen. Hier werden über 250 freie Ausbildungsplätze aus der gesamten Bandbreite kaufmännischer und gewerblich-technischer Ausbildungsberufe von Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.wuppertal.ihk24.de/servicemarken/aktuell_presse/medien_infos/Aktuelle-Medieninfos-Maerz_2016/Ueber-250-Ausbildungsplaetze-zu-vergeben/3172200.

08.02.2016 - Rosenmontag geschlossen

Am 08.02.2016 (Rosenmontag) ist das Jobcenter Remscheid ganztätig geschlossen. Das Servicecenter ist auch an diesem Tag wie gewohnt für Sie zu erreichen.

03.12.2015 - Steigerung der Integrationen 2015

Bis einschließlich Oktober 2015 vermittelten die Mitarbeiter des Jobcenter Remscheid 1519 Menschen in eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit. Dies sind 5,9% mehr Integrationen als 2014.

25.11.2015 - Personalversammlung/Schließung

Am 25.11.2015 findet eine Personalversammlung aller Beschäftigten des Jobcenters Remscheid statt. Daher ist das gesamte Jobcenter ganztägig am 25.11.2015 geschlossen.

24.07.2015 - ESF-Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit

 

Das Jobcenter Remscheid fördert sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für langzeitarbeitslose Kunden. Weitere Informationen für Arbeitgeber finden Sie im Menüpunkt Projekte.

Service Center

Telefon +49 (0) 2191 / 9518 - 0

Montags bis Freitags
08:00 bis 18:00 Uhr