Veranstaltungen

Bergisches Azubi-Dating voll digital

Mit vielen attraktiven Ausbildungsangeboten für 2020 und 2021

In Zeiten der Corona-Pandemie ist alles etwas anders. Persönliche Bewerber-Datings zur Besetzung noch freier Ausbildungsplätze sind zwar aktuell nicht durchführbar, aber nicht alternativlos. Die Partner der regionalen Ausbildungskonferenz Bergisches Städtedreieck veranstalten ein Bergisches Bewerber-Dating in einem digitalen Format.

Sowohl Ausbildungsbetriebe als auch Ausbildungssuchende kommen dabei schnell in Kontakt: telefonisch, per WhatsApp oder Videochat nehmen sie das Gespräch auf, um zu klären, ob sie zueinander passen.

Dabei gilt - Wie auch in den letzten Jahren:

In nur wenigen Minuten kann hier erfolgreich die Grundlage für einen Ausbildungsvertrag gelegt werden.

Wenn Sie als Unternehmen also noch für das laufende Jahr oder aber für den Ausbildungsbeginn im Jahr 2021 auf der Suche nach den passenden Auszubildenden sind oder als junger Mensch eine passende Ausbildungsstelle suchen, freuen wir uns auf Ihre Teilnahme, die für Ausbildungsbetriebe und Bewerber kostenlos ist.

Als teilnehmendes Unternehmen erhalten Sie alle Informationen zur Teilnahme und hinterlegen Ihr Ausbildungsplatzangebot sowie die genauen Zeitfenster für Gespräche und die möglichen Kommunikationswege hier

Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz können unter folgendem Link Termine buchen:

Nach drei Klicks ist der Termin für einen Telefon- oder Videoanruf mit dem Unternehmen vereinbart und der Ansprechpartner oder die Ansprechpartnerin aus dem Wunschausbildungsbetrieb meldet sich dann zum gewünschten Zeitpunkt.

Noch ein Tipp: Eine gute Idee ist es, die kompletten Bewerbungsunterlagen für das Gespräch bereit zu legen, so hat man alle Detailinformationen griffbereit und kann diese nach dem Gespräch bei Bedarf sofort versenden.


* Partner im Ausbildungskonsens in der Region sind neben der Bergischen IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid als Koordinierungsstelle, die Handwerkskammer Düsseldorf, die Arbeitgeberverbände und die Kreishandwerkerschaften Solingen-Wuppertal und Remscheid, die Arbeitsagentur Solingen-Wuppertal, die Jobcenter in Wuppertal, Solingen und Remscheid, die Bergische Universität, die Kommunalen Koordinierungen Übergang Schule/Beruf der Städte Wuppertal, Solingen, Remscheid, die DGB Region Düsseldorf – Bergisch Land, die beruflichen Schulen, die Bezirksregierung Düsseldorf, die Apothekerkammer Nordrhein und die drei bergischen Großstädte.

Zurück